Kategorie-Archiv: U25 Arbeit & Job

U25 Beratung und Unterstützungsangebote bei Arbeit und Job


 

Startklar – Übergang Schule/Ausbildung

Startklar ist ein einjähriger Kurs für Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren mit Migrations- und Fluchterfahrung, die nach der Schule ohne Ausbildungsplatz und geeignete Unterstützung sind.

Ziel des Kurses ist vor allem die strukturierte Heranführung an berufliche und schulische Ausbildungsmöglichkeiten. Berufsorientierung, Betriebsbesichtigungen, Praktika sowie Berufsberatung und intensive sozialpädagogische Unterstützung ermöglichen den Teilnehmenden eine bessere Vermittlung in eine Ausbildung.

Parallel dazu findet Unterricht in Mathematik, Deutsch, Geschichte/Politik/Geographie (GPG)und Wirtschaft und Beruf (WiB) zur Auffrischung und Vertiefung vorhandener Kenntnisse statt.


 

SchlaU ÜSB (Übergang Schule-Beruf)

Im Kern ist das Programm ein Unterstützungsangebot für ehemalige Schüler*innen der Berufsintegrationsklassen (BIK) und der M10-Klasse in der Schertlinstraße: schulisch-fachliche Unterstützung beim Lernen für die Berufsschule oder weiterführende Schulen und psychosoziale Unterstützung bei beruflicher (Um)Orientierung, Ausbildungsvorbereitung oder Themen wie Gesundheit, Lebensunterhalt oder Aufenthalt. In den letzten Jahren wurden Gruppenangebote in der Schule hinzugefügt, wie Bewerbungstrainings mit Ehrenamtlichen oder Firmen, Bewerbungsfotos mit Fotograf*innen oder „Absolvent*innen erzählen einer Klasse von ihren Erfahrungen im Berufsleben. Daneben bringt ÜSB Betriebe, die Praktika oder Ausbildungsplätze anbieten, mit Schüler*innen zusammen und baut ein Alumni-Netzwerk auf mit dem Ziel gegenseitiger Unterstützung in Form von Beratung, Erfahrungsaustausch und ähnlichem.

 


 

Beratung und Unterstützungsangebote bei Arbeit und Job

Die Arbeitsvermittlung steht jungen Menschen bei Fragen rund um das Thema Arbeit zur Seite.

Sie erhalten hier u. a. Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Arbeitsstelle sowie bei der Erarbeitung der Bewerbungsunterlagen.

Im Rahmen des Bewerbungsgeschehens können die jungen Menschen bei fristgerechter Antragstellung auch finanzielle Unterstützung erhalten, wie beispielsweise über das Vermittlungsbudget.